Freiwillige Helfer

Würde es Dir gefallen, beim Yukon Arctic Ultra als freiwilliger Helfer/-in dabei zu sein? Jedes Jahr haben wir eine kleine und sehr feine Gruppe von "Volunteers" am Start, die einen ganz großen Anteil am Erfolg und der besonderen Atmosphäre des Rennens hat.

Man muss ganz klar sagen, dass es harte Arbeit ist. Die Unterkünfte sind einfach(st), man kann selten eine Nacht durchschlafen und manchmal verbringt man Stunden mit Warten. Dazu zahlt man noch die Flugkosten und Unterkunft/Verpflegung vor und nach dem Rennen. Warum sollte man sich das eigentlich antun? Eine berechtigte Frage. In der Regel ist es das Gefühl, Teil eines großen Abenteuers zu sein, was den Helferinnen und Helfern sehr viel Freude bereitet. Man erlebt etwas, was einem kein normaler Urlaub geben kann. Die Teilnehmer und andere Team-Mitglieder inspirieren. Freundschaften entstehen.

Die Aufgaben drehen sich in der Regel um einen reibungslosen Ablauf am Checkpoint. Die Zeiten der Teilnehmer müssen erfasst werden, Du hilfst den erschöpften Athleten bei der "Orientierung" (wo gibt es das Essen, WC, Schlafmöglichkeit, etc.), musst Essen aufwärmen und bist für alle Fragen ansprechbar.

Andere Aufgaben sind ebenfalls denkbar - abhängig von Deinen Qualifikationen. Z.B. einen Checkpoint Auf- und Abbauen, medizinischen Support leisten, etc.

Wenn Du dabei sein möchtest, schick bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder ruf einfach in unserem Büro in Garmisch-Partenkirchen an..

trackleaders.com Logo

News

  • 22 März 2017
    MYAU 2018 startet am 1. Februar
    Die 15. Ausgabe des Montane Yukon Arctic Ultra startet am 1. Februar 2018. Als Distanzen stehen der Marathon, 100 und 300 Meilen zur Auswahl. Das nächste 430 Meilen-Rennen gibt es 2019. Anmeldun...

Wetter

Video

sponsors

  • coast_country_inn.png
  • yukon-yamaha.png
  • DF-Logo-White.png
  • yukn.png
  • coast_mountain_sports.png
  • downtown_hotel.jpg
  • freeway_new.png
  • TOTALNORTHlogo.gif